Aktionskalender bis zur Europawahl

Tage, an denen im Oberbergische eine Aktion zur Stärkung der Demokratie und für ein solidarisches Europa stattfindet, sind markiert. Antippen führt zu den Details. (Wo ein Datum doppelt steht, gibt es zwei Veranstaltungen am gleichen Tag.)

Eure Aktion fehlt noch? Einfach hier eingeben – wir tragen sie ein!

März 2024

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
181920G 20W212223E 23L24
25262728293031

April 2024

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011M 11W1213Wip 13NKS14
151617181920Hück 20Lin21
222324252627Ov28
2930

Mai 2024

MoDiMiDoFrSaSo
1Gm234En 4Gm5
678Gm910GL1112
1314151617Hück1819
20212223Ma 23Wie24Gm25Hück
25Gm
26Gm
2728293031

Juni 2024

MoDiMiDoFrSaSo
1Gm2
345678
8Lin
9

Samstag, 16. März, um 12.30 Uhr in Remscheid, Rotzkotten 1: Gegendemonstration zum geplanten Aufmarsch von Pro Remscheid veranstaltet von Remscheid Tolerant

Sonntag, 17. März, um14 Uhr in Wiehl Wiehlpark: Demonstration und Kundgebung „Wiehl für Demokratie, Toleranz und Zusammenhalt“ veranstaltet von den Ortsverbänden von CDU, SPD, B90/Die Grünen, Die Linke, BFGW sowie der ökumenischen Initiative Christen für Wiehl.

Mittwoch, 20. März um 17.45 Uhr in Gummersbach, Kino SEVEN: Film „Picknick in Moria“ in Zusammenarbeit mit der VHS Gummersbach und der Terre-des-hommes-Gruppe Oberberg

Mittwoch, 20. März in Windeck-Rosbach: Kundgebung um 17.30 Uhr

Samstag, 23. März um 11 Uhr in Engelskirchen, Edmund-Schiefeling-Platz: Musik für Demokratie und Frieden.  Sänger:innen und Musikant:innen sind aufgefordert sich zu beteiligen. Ulla Schmidt-Laukamp dirigiert „Stammbaum“ und den Kanon „Froh zu sein…….“ und vieles mehr. Veranstalter ist das „Bündnis für Demokratie und Vielfalt“,Engelskirchen


Donnerstag, 11. April von 16:00 – 16:30 Uhr in Marienheide: Unter dem Motto „Für Demokratie und Menschenrechte“ sollen rund um den zentralen Marienheider Kreisel Menschen entsprechende Schilder hochhalten, da um diese Zeit dort viel Verkehr ist. Wir treffen uns schon um 15:30 im „ABC“ am Marktplatz. Es gibt schon einige Schilder, aber es können auch eigene mitgebracht werden, damit es ein buntes Bild wird.

Donnerstag, 11. April von 17.00 bis 19.00 Uhr in Wiehl – Seecafé im Wiehlpark: Erstes Wiehler Demokratie-Café

Samstag, 13. April um 14 Uhr in Wipperfürth: Kundgebung „Nie wieder ist jetzt!“ veranstaltet von Mittwochsfrauen-WippAsyl e.V.

Am Rande unseres Kreises, in Neunkirchen-Seelscheid, findet parallel auch eine Kundgebung statt:

Sonntag, 14. April 2024 um 11 Uhr: Gedenkfeier am Mahnmal Wenzelnberg – Adresse: Kappeler Weg – 40764 Langenfeld

Wir kennen das alle, wenn der Nachbar, die Kollegin, der Sitznachbar oder die Schwägerin Dinge sagen, die uns sprachlos zurücklassen. Dabei ist es so wichtig, sich zu positionieren und Haltung zu zeigen – auch, wenn wir vielleicht nicht direkt alle Fakten parat haben.
Um uns selbst für solche Situationen zukünftig zu stärken, gehen wir in ein zweistündiges „Trainingslager“. Wir werden uns auseinander setzen mit gängigen (und weniger gängigen) Aussagen, uns gemeinsam die Antworten erarbeiten und miteinander ins Üben kommen. Damit wir das nächste Mal nicht sprachlos den Kopf schütteln, sondern mutig reagieren können.
Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung, da nur begrenzt Plätze verfügbar sind. Den Ort teilen wir Ihnen im Anschluss mit.
Eine Kooperation vom „Bündnis für Demokratie und Vielfalt Engelskirchen“, „Weitblick“ und der Koordinierungsstelle des Netzwerks gegen Rechts im Oberbergischen Kreis.

Donnerstag, 18. April in Wiehl-Oberholzen, Dorfscheune (Oberholzen 5): Zweites Demokratie-Café

Samstag, 20. April: Hückeswagen bewegt sich für Demokratie und ein solidarisches Europa

Veranstalterin :Die Bürgergruppierung „Wir sind mehr im Bergischen“ https://wir-sind-mehr-im-bergischen.de

Samstag, 20. April um 12 Uhr in Lindlar: Kundgebung mit Redner:innen und Live-Musik auf dem Marktplatz, anschließend Demonstrationszug zum Rathaus – veranstaltet vom Lindlarer Bündnis für Demokratie

Die AfD bringt am Samstag, den 27. April 2024, in Overath ein Gruselkabinett zusammen: die Helferich-Freundin Irmhild Boßdorf (die wie er „millionenfache Remigration“, also Massendeportationen, fordert), Enxhi Seli-Zacharias und Carlo Clemens, Ex-JA-Vorsitzender mit entsprechend extrem rechter Haltung. Natürlich gibt es Gegenprotest: Das Bündnis „Overath hält zusammen!“ schreibt: KOMMT ZUM BAHNHOFSPLATZ! … um der AfD zu zeigen, dass wir ihre Parolen nicht teilen. Wir beginnen um 18 Uhr (Einlass bei der AfD-Veranstaltung) und wollen spätestens um 19.30 Uhr wieder weg sein.Das Thema der AfD ist „Frühsexualisierung – Hände weg von unseren Kindern“. Was das ist? Erklären wir an dem Samstag. Und auch, was wir uns stattdessen für unsere Kinder wünschen! Eine Bühne wird es nicht geben, aber wir haben uns etwas Besonderes überlegt – und Musik gibt’s auch. Lasst euch überraschen!

Mittwoch, 1. Mai um 11 Uhr in Gummersbach: Maikundgebung der Gewerkschaften

Gemeinsam für eine starke Demokratie!
Die Lösung für die aktuellen Herausforderungen liegt im Miteinander und nicht in Hass und Spaltung. Wir werden die Demokratie verteidigen – in den Betrieben, an den Werkbänken und Schreibtischen und auf der Straße. …Im Wahljahr 2024 kommt es auf uns alle an. Klar ist: Die Rassisten und Rechtspopulisten vertreten nicht die Interessen der Beschäftigten. Gute Löhne, sichere Arbeit, Arbeitnehmerrechte, bezahlbare Wohnungen, gute Bildung und Sicherheit im Alter – von der AfD haben Beschäftigte nichts zu erwarten. Wir sagen: Wählt Zukunft, wählt demokratisch!“ – (aus dem Mai-Aufruf des DGB)

Samstag, 4. Mai um 14 Uhr in Engelskirchen: Open-Air Musik-Festival

Samstag, 4. Mai 2024, 17.30 in Gummersbach-Vollmerhausen, Vollmerhauser Str. 74: Mit Sicherheit für die Demokratie – ohne die AfD! Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung mit Martin Hess

Mittwoch, 8. Mai um 18.30 Uhr in Gummersbach, Halle 32 (Studiobühne): Konzert Bejarano & Microphone Mafia – In Erinnerung an die im Juli 2021 verstorbene Esther stehen Joram Bejarano, Kutlu und Rossi in Gummersbach wieder auf der Bühne. Ihre Botschaft: „Nie schweigen, gegen Ungerechtigkeit, Diskriminierung und Hass und für Menschlichkeit und Solidarität!“ Veranstaltet von der VHS Gummersbach in Kooperation mit „Unser Oberberg ist bunt, nicht braun!“

https://in-gl.de/2024/04/15/das-festival-gemeinsam-fuer-europa-und-demokratie-correctiv-bergisch-gladbach/#Programmlink

Freitag. 17. Mai 2024 ab 17.00 Uhr in Hückeswagen: Protest gegen die AfD-Veranstaltung

Donnerstag, den 23. Mai 2024 von 16:00 – 16:45 in Marienheide: Zweite Aktion „Bunter Kreisel“. Zum 75. Jahrestags des Grundgesetzes steht die Aktion unter dem Zusatzmotto 75 Jahre GG – Für Demokratie und Menschenrechte.

Donnerstag, den 23. Mai 2024 von 15:00 – 18:00 in Wiehl, Weiherplatz: Geburtstagsparty mit Informationsstand zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes veranstaltet vom „Demokratie-Café“

Freitag, den 24. Mai 2024, ab 16 Uhr in Gummersbach: 75 Jahre Grundgesetz – Infostand ab 16 Uhr, ab 17.30 Uhr öffentliche Lesung aus dem Grundgesetz auf dem Lindenplatz

Samstag, 25. Mai 2024, ab 17 Uhr in Gummersbach, Aula des Gymnasiums, Moltkestr. 41 : deutsch-türkischer Abend zu Ehren von Asik Veysel veranstaltet vom Alevitischen Kulturzentrum

Sonntag, 26. Mai 2024, 16-18:15 Uhr in Gummersbach-Windhagen, Burgstraße 9 (Evangelisch-freikirchliche Gemeinde): Völkischer Nationalismus und Christentum – Eine ökumenische Veranstaltung aus Anlass der 75 Jahre Grundgesetz (23.05.24) in Verbindung mit Art. 1 GG, „Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Zur Teilnahme bitte anmelden!

Samstag, 1. Juni 2024 um 16 Uhr, in Gummersbach, Alevitisches Kulturzentrum: Podiumsdiskusssion der Migrantenorganisationen zur Europawahl

Samstag, 8. Juni um fünf vor zwölf in allen Kommunen – kreative Abschlussaktionen

Das Lindlarer Bündnis für Demokratie veranstaltet am Samstag, den 8.Juni 2024, ein Europafest von 12:00 bis 15:00 auf dem Marktplatz. Mit Live-Musik, Reden, Infoständen und Kinderbetreuung.

Sonntag, 9. Juni – Wahltag. Deine Stimme für ein demokratisches und solidarisches Europa!